Kundgebung für den Ausbau des ÖPNV

  • 2 min read
  • Aktionen

Nächsten Montag den 01.11. um 17 Uhr werden wir gemeinsam mit Greenpeace und weiteren Initiativen aus Dresden vor dem Messegelände für den Ausbau des ÖPNV in Dresden und bezahlbare Fahrkarten demonstrieren! 📢

Warum?

In den vergangenen Jahren wurden Verluste der DVB durch Gewinne der SachsenEnergie (bzw. Drewag) ausgeglichen. Nun steigt der Kostenbedarf der DVB von ca. 40 Millionen Euro pro Jahr auf 65 Millionen Euro pro Jahr, was die SachsenEnergie nicht mehr bereit ist, zu tragen, u.a. weil sie selbst auch in die Energiewende investieren muss.
Ein Finanzgutachten hat deshalb in den Raum gestellt, die DVB drastisch zusammen zu kürzen. Das erachten wir als Fridays For Future als fatal in Zeiten der Klimakrise. ❌

Der ÖPNV in Dresden muss weitere ausgebaut und falls nötig aus dem Haushalt bezuschusst werden! Die Ausbauziele dürfen nicht eingestrichen werden.

Am Montag findet nun eine Ausschusssitzung der drei Ausschüsse für Bau und Verkehr, für Umwelt und Kommunalwirtschaft und für Finanzen statt. Dabei wird es eine öffentliche Anhörung der beiden betroffenen Unternehmen geben.

Das nehmen wir zum Anlass um ein deutliches Zeichen zu setzen: Der ÖPNV in Dresden muss weiter ausgebaut werden!

Kommt zahlreich, wir sehen uns am Montag! 🌳